Skip to main content

Skidurchquerung der Alpen

Die berühmteste Skidurchquerung der Alpen von Chamonix nach Zermatt.

Die Alpinschule Berchtesgaden begleitet sich bei dieser Tour.


 

 

Haute Route: Die berühmteste Skidurchquerung der Alpen von Chamonix nach Zermatt   

Anforderung: 
  • Skihochtourenerfahrung, Erfahrung im Umgang mit Steigeisen und Pickel
  • Kondition für Gehzeiten bis 6h
  • sicheres Skifahren in jeder Schneeart und in bis zu 40° steilen Passagen
 
Tourenbeschreibung: 
  • Montag,
    Treffpunkt um 14:00 Uhr in Argentière bei Chamonix und Auffahrt mit der Grands Montets Seilbahn. Abfahrt und Aufstieg zur Argentière-Hütte.
  • Dienstag,
    Über die 3 Pässe Col des Cardonnet (3323m) Fenêtre du Saleina und Col des Ecandies nach Champex. Mit dem Taxi nach Bourg- St. Pierre ins Hotel (1680m)
  • Mittwoch,
    Hüttenaufstieg zur Cab. De Valsorey (3030m)
  • Donnerstag,
    Über den Col du Sonadon und das Plateau du Coulair ( 3664m) zur Chanrionhütte (3158m)
  • Freitag,
    Über den Brenay Gletscher zum Gipfel der Pigne d' Arolla (3798m). Imposante Abfahrt zur Vignettes Hütte
  • Samstag,
    Die Königsetappe führt uns über Col de l’Evèque, Col du Brulè und Col de Valpelline (3562m) am Matterhorn vorbei nach Zermatt ins Hotel
  • Sonntag, Taxifahrt nach Argentière und Heimreise
 
Treffpunkt: 14:00 Uhr in Argentière bei Chamonix
Uhrzeit:---
Termine: Montag, 30.3.- Sonntag, 5.4.20;
Montag, 13.4.- Sonntag, 19.4.20
Kosten:
870,- €   pro Person bei 3-5 Teilnehmern, Organisation und Führung durch einen Bergführer
Zusatzkosten pro Person geschätzt und pro Tag, da diese von anderen Anbietern kommen
60,- €   Übernachtung und Verpflegung auf Hütten und im Hotel
150,- €   Kosten für Bahnen und Transfer

Du hast noch eine Frage zum Kurs? Ruf doch einfach an

Gutschein

Fordern Sie hier Ihren Gutschein an.