Skip to main content

Bergtour mit einem Bergführer auf den Hohen Göll in den Alpen von Berchtesgaden

 

Mit einem Bergführer auf den Hohen Göll in den Alpen von Berchtesgaden im Süden von Bayern. 

 

Der Hohe Göll ist mit 2540 Metern Höhe einer der dominierenden Berggestalten im Talkessel von Berchtesgaden. Die klassische Überschreitung dieses Berges bis zum Hohen Brett ist eine sehr abwechslungsreiche Bergtour in grandioser Umgebung.

.


 

 

Eckdaten rund um die Besteigung des Hochkalter

Anforderung: Leichtes Klettergelände und einfache Klettsteigpassagen, Trittsicherheit im weglosen Gelände und Kondition für 1000HM und 7 Std Gehzeit.

Treffpunkt:nach individueller Vereinbarung
Uhrzeit:nach individueller Vereinbarung
Termine: jederzeit auf Anfrage von Juni bis Oktober
Leistungen:

Führung durch einen Bergführer, Leihausrüstung (Helm, Gurt, Klettersteigset) Zusatzkosten: Busfahrt zum Kehlsteinhaus

Programmablauf

Frühe Auffahrt mit dem Personalbus zum berühmten Kehlsteinhaus. Von dort geht es über den Mandlgrat mit einigen drahtseilversicherten Passagen und zum Schluss über einfacheres Gelände zum Gipfel des Hohen Göll. Toller Blick über Berchtesgaden und das Salzburger Land. Über einen schönen Kammverlauf geht es hinüber zum Hohen Brett und hinunter zum Mitterkaser im Jennergebiet. Von dort ist es bis zum Parkplatz Hinterbrand nicht mehr weit.


Kosten:
450,- €  

bei einer Person, ab 2 Personen 250€ pro Person (max. 3 Teilnehmer)

Für Rückfragen oder Fragen zum Kurs rufen Sie uns bitte an.

Gutschein

Fordern Sie hier Ihren Gutschein an.